Longe und Doppellonge

"Die Stimme ist der Sporn des Geistes"

Antoine de Pluvinel

Die Arbeit an der Longe und der Doppellonge ist eine gute Möglichkeit einem Pferd Abwechslung in der Ausbildung zu bieten. Außerdem kann man es ohne Reitergewicht gymnastizieren bzw es auf das Reiten und bestimmte Lektionen vorbereiten. Nebenbei stärkt es auch die Beziehung zwischen Pferd und Reiter. Sicherheit geht beim Longieren immer vor und auch "pferdegerechtes" Longieren will gelernt sein. Ich unterstütze euch hierbei und zeige euch, das Longieren viel mehr ist, als ein Pferd im Kreis rennen zu lassen.

Lesetipp:

Mein erster Reader zum Thema "Arbeit mit der Dopperllonge" ist fertig!

Eine Informations- und Ideensammlung rund um das Thema Doppellonge. Aus der Praxis für die Praxis!

Einfach meinen Newsletter auf der Startseite abonieren und du bekommst per Mail den Download für den Reader zugeschickt.

Andrea Blochwitz - mobile Reitlehrerin in Kiel und Umgebung - liz. Trainerin B für klassisch/barocke Reiterei

Tel.: +49 173 59 06 134

  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now