top of page
59.jpg

Reiten im Damensattel

Meine große Leidenschaft ist das Reiten im Damensattel. Schon als Kind war es mein größter Wunsch diese hochelegante Art des Reitens zu erlernen. So plünderte ich irgendwann mein Sparbuch und ersteigerte meinen ersten Damensattel bei e-bay. Es folgte ein historischer Champion&Wilton und landete schließlich bei der "Lady England" ein Damensattel von der spanischen Firma Zaldi, mit dem ich bis heute sehr zufrieden bin. Seit einiger Zeit nutze ich als zweiten Damensattel noch ein nachgebautes Modell aus Österreich.

Beim Reiten im Damensattel wird der fehlende Schenkel durch die Gerte (bzw. den Reitstock) ersetzt. Das Pferd sollte gut an den Hilfen stehen, zuverlässig, lauffreudig und gut zu sitzen sein.

Die Erhaltung dieses alten Kulturguts liegt mir sehr am Herzen. Wer diese außergewöhnliche Art des Reitens auch einmal ausprobieren möchte, ist bei mir genau richtig. Ich biete Schnupperstunden und auch Kurse im Damensattel an, hier wird gründlich auf Historie, Sattelkunde, Kostüm, Satteln, Auf- und Absitzen, Sitz und Hilfengebung eingegangen. Auch Fortgeschrittenen Damensattelreiterinnen kann ich durch meine langjährige Erfahrung weiterhelfen.

Lesetipp:

Feine Hilfen 31: Mein Artikel "Mardi lernt- Arbeit unterm Damensattel"

Feine Hilfen 40: Mein Artikel "Ganz schön schräg- Die größten Irrtümer in Bezug auf das Reiten im Damensattel"

28.jpg
35.jpg
bottom of page