Equitana in Essen

In diesem Jahr war es endlich wieder soweit und die Pferdemesse "Equitana" konnte stattfinden!


Ich war am 9. und 10.April dort, um mich mit Agnes zu treffen, eine gute Freundin, Trainerkollegin und die Chefredakteurin der Feinen Hilfen. Am Abend zuvor wurden Agnes und ich kurzfristig von "Standpunkt Pferd" eingeladen, um an den Podiumsdiskussionen teilzunehmen und wir sagten zu.


Am Stand von "Standpunkt Pferd" wurden wir freundlich begrüßt und bestens versorgt und betreut. Am Samstag waren wir beim Thema "Was Hänschen nicht lernt- Zeitdruck in der Jungpferdeausbildung" mit dabei. Gemeinsam mit Jenny Wild, Peer Claßen und Erich Busch redeten wir miteinander, nicht übereinander und auf Augenhöhe. Es machte großen Spaß mit der sympathischen Runde und nahm uns schnell die Nervosität.

Agnes war noch bei zwei weiteren Themen mit dabei. Den Nachmittag nutzten wir zum Bummeln und sahen uns einige Vorführungen an. Agnes nutzte die Möglichkeit und knüpfte neue Kontakte für die Feinen Hilfen.

Abends fuhren wir zu Agnes nach Hause und hatten dort noch einen gemütlichen Abend bis wir tot müde ins Bett fielen.


Am Sonntag waren wir erneut beim Standpunkt Pferd mit dabei. Gemeinsam mit Yvonne Gutsche, Ralf Döringshoff und Yve Ehler-Klatte sprachen wir über das Thema "Wer bewegt wen". Danach war wieder genug Zeit zum Shoppen, Schauen und wir trafen viele neue und auch bekannte Gesichter, u.a. Jean Francois Pignon, Marius Schneider und Steffi Schade.

Sonntag Abend trat ich die Heimreise an, völlig geschafft, aber auch sehr glücklich über so viele neue Kontakte und Impulse.




Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran ...
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square