Landesbreitensporttagung in Stampe und Melsdorf

Am 4.Februar 2018 fand in Stampe und Melsfdorf eine Landesbreitensporttagung statt.

Thema war: "Neuer Spaß für alte Hasen" Die besten Jahre bunt gestalten

Dieses Thema bezog sich sowohl auf die Reiter, also Spät- oder Wiedereinsteiger, aber auch auf älter werdende Pferde.

Im kräftigen Schneetreiben fuhr ich gemeinsam mit meiner Trainerkollegin Judith Richter und Inken Manz nach Stampe. Auf dem Gut Dorotheental fanden sich gut 100 Teilnehmer ein. In der Reithalle begann der Vormittag mit einer Begrüßung und dann mit den praktischen Demonstrationen.

Der erste Vortrag von Phsiotherapeutin Katrin Horn und Diplom- Psychologin Inken Rothkirch "Zum Reiten ist man nie zu alt- So machen Koipf und Körper mit" wurde begleitet von "älteren" Reitschülerinnen der Reitschule Schreuder. Hier ging es also um die körperlichen Schwierigkeiten, die bei Spät- und Wiedereinsteigern zu beachten sind. Auf körperliche Krankheiten und Einschränkungen gilt es hier einzugehen und ein Ausgleichssport zum Reiten empfiehlt sich, für mehr Beweglichkeit. Außerdem ging es um die "mentralen" Unterschiede. Hier ist vor allem die Angst der älteren Reiterinnen vorwiegend. Einige gute Tipps, wie man mit den Ängsten umgehen und sie überlisten kann wurden angesprochen.

Danach ging es weiter mit den älteren Pferden. Thema war: "Wer rastet der rostet- So bleiben ältere Pferde fit und munter". Martina Schreuder, als Ausbilderin und Gavin Meissner, als Pferdeosteotherapeut führten durch den Vortrag. Sie wurden begleitet von einer bunten Gruppe Pferde und Ponys mit ihren Besitzerinnen bzw Pflegebeteiligungen. Martina, bzw die Teilnehmerinnen selbst, stellten sich und ihre Pferde und Ponys kurz vor. Gavin ging auf die körperlichen Besonderheiten der älteren Tiere ein und erklärte sehr kompetent und anschaulich, worauf es zu achten gilt und was für Traingsansätze helfen können das ältere Pferd fit und beweglich zu halte. Bodenarbeit, Trail- bzw GHP Hinternisse, Seitengänge, Langer Zügel, Spaziergänge, Zirkuslektionen- es gibt so viele Möglichkeiten! Bewegung jeglicher Art ist am Wichtigsten!

Anschließend fand ein geführter Rundgang mit Martina Schreuder statt. Es war sehr interessant zu sehen und zu hören, wie aus der herruntergekommenen Anlage nach und nach mit einfachen Mitteln versucht wird alles möglichst praktisch und pferdegerecht umzugestalten. Ein Fass ohne Boden, aber wirklich bemerkenswert was das ganze Team dort schon geschafft hat. Besonders gut gefiel uns der tolle Offenstallbereich für die gut 20 Schulpferde mit unterschiedlichen Bereichen, viel Luft und alles sauber und wetterfest.

Dann ging es weiter nach Melsdorf in

Bato´s Gasthof. Dort wurden wir zunächst mit einem leckeren Mittagsbuffet verköstigt und konnten uns aufwärmen.

Nachmittags ging es mit weiteren Vorträgen weiter:

- "Bitte einmal Senorenteller- alte Pferde richtig füttern" mit Jürgen Lamp, von der

Landwirtschaftskammer S-H

- "Von Abenteuer bis Wellness Reiten- Träume, Ziele Erwartungen" mit Ausbilderin Wiebke Behrens

- "Reifer, bunter und dabei ganz frisch- Die WBO 2018" mit PSH Breitensportreferentin Maritres

Hötger

- Aktuelles aus dem Breitensport

Zum Ausklang gab es Kaffee und Kuchen für alle.

Eine rundum gelungene und interessante Veranstaltung und wirklich bestens organisiert.

Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Andrea Blochwitz - mobile Reitlehrerin in Kiel und Umgebung - liz. Trainerin B für klassisch/barocke Reiterei

Tel.: +49 173 59 06 134

  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now