Landesbreitensportturnier Bad Segeberg am 19.und 20. August

Am 19. und 20. August fand wieder das große Landesbreitensportturnier in Bad Segeberg statt.

Es gab wieder jede Menge Prüfungen für Groß und Klein.

Das Team Legerete organisierte wieder einige Prüfungen: Die leichte und die schwere Kür, das junge und das alte Pferd und die offenen Küren. Bei den offenen Küren wurde in gebisslos, vom Boden und geritten unterteilt. Erstmals gab es eine extra Prüfung, die große Showkür, für Teilnehmer, die schon Showerfahrung haben. Ich fand das eine tolle Idee, da es ja ein Landesbreitensportturnier ist und jedem Freizeitreiter die Möglichkeit geben soll sich einmal dem Publikum zu präsentieren. Da haben "Profis" wirklich nichts zu tun- um so schöner, dass es jetzt eine extra Prüfung gibt!

Die große Showkür fand am Samstag um 17.30 Uhr auf dem großen Grasplatz direkt vor der Tribühne statt, das war sicherlich gut gemeint, leider waren zu dieser Uhrzeit kaum noch Zuschauer da und auf dem riesen Platz ohne Abgrenzung verlor sich ein Pferd doch sehr, den Platz auszunutzen war praktisch unmöglich!

Von 12 genannten Teams gingen leider nur 4 an den Start- wirklich schade!

Ich hatte mit Flores genannt und mir etwas besonderes ausgedacht.

Ich ritt im Damensattel, einhändig mit Schleierfächer. Begleitet wurde ich wie im letzten Jahr von Malou, auch mit Schleierfächer. Schleierfächer nutzt man sonst im Orientalischen Tanz, der Stoff ist aus Seide und hat eine tolle Wirkung. Ihn zum Reiten einzusetzen war schon eine Herausforderung, zumal ich nur recht wenig Zeit zum Üben hatte. Man kann beim Reiten den Schleierfächer nicht so einsetzen wie beim Tanzen und so musste ich erstmal Austüfteln was geht und was nicht. Die ersten Male wickelte ich mir den Stoff einige Male um den Hals. Auch der "Fahrtwind" war ein Problem...

Bei unserer Generalprobe war auch Malou fast am Verzweifeln, also gingen wir mit keiner großen Erwartung an den Start- wir wollten einfach nur Spaß haben!

Wir waren gleich als ersten Paar dran und es klappte nahezu perfekt! Flores lief wie eine Ballerina, war ganz fein bei mir und auch mit dem Schleierfächer klappte es super, obwohl es doch recht windig war! Auch Malou war ganz glücklich, das alles so toll klappte!

Corinna Scholz richtete die Prüfung und wir bekamen eine großartige Beurteilung und super Noten:

A- Note (reiterlicher Part) 8,5

B- Note (künstlerischer Part) 8,4

C- Note (Unterhaltungswert) 9,0

Letzendlich kamen wir damit auf den zweiten Platz und die Konkurrenz war schon sehr stark und zeigte wirklich tolle Vorstellungen! Wir waren rundum glücklich und zufrieden!

Die schönen Fotos sind von meiner Mutter, Corinna Scholz, vom Pferdesportverband und von Monique Meschkat! Tausend Dank!

Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Andrea Blochwitz - mobile Reitlehrerin in Kiel und Umgebung - liz. Trainerin B für klassisch/barocke Reiterei

Tel.: +49 173 59 06 134

  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now